Cuba 2015

Nach 2 mal „Fremdgehen“ ( 2013 & 2014 ) wieder Cuba !

Es ist allgemein bekanntgeworden, dass Cuba im Begriff ist, sich zu verändern. Wir sind nicht der Meinung, dass sich alles zum Positiven entwickeln wird und wollen noch einmal das ursprüngliche Cuba besuchen.

Um es vorauszuschicken: Es hat sich aus unserer Sicht nichts verändert !

Eine ganz neue Konstellation, diesmal. 4 Jungs – 3 DJs und mein Nachbar. Altersstruktur: 34, 50,61 und 64. Verspricht, interessant zu werden. Frankie- Rainy- Uwe und Pit.

Es sind 2 Gefährten dabei, die noch nie hier waren; deshalb versuche ich die 2 Wochen so zu gestalten, dass möglichst viele verschiedene Eindrücke gesammelt werden können.

Wir starten unseren Trip in Havanna. Casa particular. Prado war gebucht, aber leider nicht mehr verfügbar.

Blick vom Balkon

Blick vom Balkon

gegenüber

gegenüber

Blick vom Balkon

Blick vom Balkon

Das Prado war wesentlich schöner, aber so haben unsere “ Neueisteiger “ mal einen authentischen Eindruck gleich zu Beginn unserer Reise. Wetter und Temperatur passt, und obwohl ziemlich erledigt von der Anreise ( haben 2 Stunden am Flughafen auf unser Gepäck gewartet ) eingecheckt und ab zum Monserrate – Kneipentour. 1. Tag – Taxi zum Playa del Este. Schöner Tag.

Ich lass mir ein „Tattoo“ aufmalen:

DSC07616

 

 

 

 

 

 

 

 

 

cuba tattoo

cuba tattoo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends – casa de la musica. Passt, wie immer. Auch die folgenden Tage verlaufen ähnlich. Tagsüber am Strand, abends Havanna erkunden.

Auf dem Weg vom Playa nach Havanna, eine Reifenpanne. Kein Problem.

 

Taxi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC07567

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehrmals wurde mir der bis dato unbekannte “ Club Cecilia “ wärmstens empfohlen. Leider hatten wir bei unserem Besuch dort extremes Pech. Wenig Leute – schwache Show – kurzum, zum Vergessen. Schade, hätte Pit und Uwe mehr Amüsement gegonnt. Reine Zeitverschwendung. Na gut, wir haben noch einige Tage vor uns.

Streifzug durch die Stadt:

la habana centro

la habana centro

DSC07560

 

Impression

Fahrt mit dem Convertible zum Playa:

 

DSC07613

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im casa de la musica im Diplomatenviertel konnten wir die Band „Bamboleo“ erleben.

https://www.youtube.com/watch?v=ZYif2wGbDXE

Es gab zwar diverse Soundprobleme, aber ich fand sie gut.

————————————————————————————————————————————————————

Nach 3 Nächten im casa particular haben wir unsere Koffer gepackt, um ins Atlantico am playa del este umzuziehen. Bei der Ankunft mussten wir feststellen, dass wir nicht registriert waren. Nach einem Gespräch mit dem Zuständigen von Soli Arenas wurde uns der Fehler schnell klar: Wir haben 4 Nächte in Havanna gebucht und haben einen Tag zu früh ausgecheckt. Die Padronin vom casa particular hat sich sicher gefreut… es war bereits bezahlt. Nun gut, wir mussten eine Nacht im Atlantico extra bezahlen, aber keiner von uns war darüber erbost. Der Strand am Atlantico war, wie immer, in einem super Zustand und das Wetter war perfekt.

DSC07630

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC07635

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zeit tagsüber war sehr harmonisch und relaxed. Abends sind wir immer mit dem Taxi nach Havanna gefahren. Bis auf einmal. Im Atlantico gibts fast täglich im eigenen Showroom irgendwelche Darbietungen. Wir haben uns entschlossen, diese anzusehen und waren sehr positiv überrascht, ob deren Qualität. Tanzshow – 6 Mädels und 3 Jungs. Nach der Show hielten wir Ausschau nach einem Taxi. Weil wir lange auf der Straße standen und 2 Mädels der Tanztruppe auf den Bus warteten, fragten wir sie spontan, ob sie Lust hätten, mit uns gegenüber Party zu machen ( wir hörten nur laute Musik und wussten nicht, was auf uns zu kommen würde). Sie waren einverstanden und so giengs die Treppen hoch. 1 DJ 3 Jungs hinter der Theke. Wir bestellten für 18 CUC eine Flasche Havanna Club ( 7 anos ) . Jeder durfte sich bedienen und so war sie selbstredend ruck zuck leer – die nächste, bitte ! …und die Party gieng ab. 2 andere Mädels gesellten sich dazu und so konnten wir eine nie da gewesene Party mit ein paar Leuten feiern. Alle haben getanzt und sich köstlich amüsiert. Unverhofft kommt oft ! Sowas gibts nur in Cuba !

Fortsetzung folgt….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s